Influenza und grippale Infekte

Die Zahl der nachgewiesenen „echten“ Grippefälle (Influenza) nimmt typisch für die Jahreszeit wieder deutlich zu. Aktuell sind die Fallzahlen mittlerweile höher als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres. Des weiteren leiden viele Patienten momentan auch unter „normalen“ Erkältungskrankheiten (grippalen Infekten). Somit ist die Ansteckungsgefahr für beide Krankheiten deutlich erhöht.

Für beide Erkrankungen gelten vorbeugend häufiges Händewaschen und Abstand halten von Menschen mit den typischen Symptomen als wichtigste Maßnahmen. Für die Influenza gibt es auch die Möglichkeit der vorbeugenden Impfung.

Bitte Sprechen Sie uns bei Beratungsbedarf gerne an!

Ihr Praxisteam